Kategorien

Service & Angebote

Bedienungsanweisung als PDF Druckversion im PDF-Format

Seite 1/2

Bedienungsanweisung

Cooper CG430

MODELL:

 

CG260/261 - CG330/331 -

CG430/431 - CG520

SERIENNUMMER:

 

( Die Seriennummer befindet sich auf dem Typenschild )

 

LESEN SIE VOR INBETRIEBNAHME

DIE KOMPLETTE ANWEISUNG


INHALT

  1. Warnungen und Sicherheitshinweise

  2. Schutzausrüstung

  3. Einsatzbedingungen

  4. Technische Daten

  5. Montage

  6. Startvorbereitung

  7. Kraftstoff

  8. Starten des Motors

  9. Betrieb der Motorsense

  10. Wartung

  11. Fehlerbehebung

 

WARNUNGEN UND SICHERHEITSHINWEISE

 MACHEN SIE SICH MIT DER MOTORSENSE VERTRAUT

 

Lesen Sie diese Betriebsanweisung und beachten Sie die am Gerät angebrachten Aufkleber. Machen Sie sich mit der Bedienung, sowie den besonderen potentiellen Gefahren vertraut, die vom Gerät ausgehen.

 

 ALKOHOL, MEDIKAMENTE UND DROGEN

 

Betreiben Sie die Maschine nicht unter Einfluss von Drogen, Alkohol oder Medikamenten. Diese beeinträchtigen Ihre Fähigkeit, das Gerät sachgerecht zu benutzen.

 

 ANFORDERUNGEN AN DEN ARBEITSPLATZ

 

  • Im Arbeitsbereich dürfen sich keine Hindernisse befinden.

  • Achten Sie darauf, dass der Arbeitsbereich um die Maschine ausreichend Platz zum gefahrlosen Arbeiten bietet.

  • Um Stolpergefahren zu vermeiden, lassen Sie keine Werkzeuge, Holzscheite oder sonstige Teile im Arbeitsbereich liegen.

  • Achten Sie grundsätzlich auf einen sicheren Stand. Innerhalb 15m um den Arbeitsbereich dürfen sich keine Personen oder Tiere aufhalten.

  • Achten Sie auf ausreichende Beleuchtung.

 

 GESUNDHEITSGEFAHR

 

  • Es besteht Gesundheitsgefahr durch austretende Dämpfe und Abgase.

  • Das aufgewirbelte Schnittgut kann allergische Reaktionen hervorrufen.

  • Die auftretenden Vibrationen können Gefahren bergen. Machen Sie ausreichend Pausen.

 

 VOR, WÄHREND UND NACH JEDEM BETRIEB

 

  • Überprüfen Sie den Zustand Ihres Arbeitsgeräts. Verwenden Sie keine beschädigte, deformierte oder gebrochene Schneidwerkzeuge.

  • Entfernen Sie Schlüssel und Einstellwerkzeuge aus dem Werkzeugbereich, bevor Sie das Gerät einschalten.

  • Verhindern Sie, dass sich Unbefugte dem Arbeitsbereich nähern können.

  • Ersetzen Sie beschädigte, fehlende oder ausgefallene Teile.

  • Betreiben Sie das Gerät nur in einwandfreiem Zustand.


WARNUNGEN UND SICHERHEITSHINWEISE

 

SICHERHEITSKLEIDUNG TRAGEN

 

Tragen Sie keine weite Kleidung, Halstücher oder Schmuck (Ringe, Uhren, Ketten etc. ) . Sie können sich in beweglichen Teilen verfangen. Bei der Arbeit sind Sicherheitsschuhe mit rutschfesten Sohlen zu tragen. Tragen Sie bei langem Haar eine schützende Kopfbedeckung. Tragen Sie geeignete Ohrenschützer und einen Helm. Beim Betrieb des Geräts können Fremdkörper in Ihr Gesicht bzw. Ihre Augen geschleudert werden. Dadurch kann es zu bleibenden Augenschäden kommen. Tragen Sie grundsätzlich eine Schutzbrille. Dies gilt auch für Brillenträger, da splitterndes Brillenglas schwere Augenverletzungen hervorrufen kann. Eine normale Brille kann keine Schutzbrille ersetzen.

 

 EXPLOSIONSGEFAHR

 

Benutzen Sie das Gerät niemals in geschlossenen Räumen. Das Benzin darf nur an der frischen Luft und bei ausgeschaltetem Motor zubereitet und/oder in den Tank gefüllt werden. Rauchen und offenes Feuer sind beim Betreiben oder Befüllen des Geräts verboten. Die Maschine niemals in der Nähe von Flammen oder Funkenquellen betreiben. Das Benzingemisch ist entzündlich und kann explodieren.

 

 PERSONEN IM ARBEITSBEREICH

 

Nur eine Person darf das Gerät betreiben. Halten Sie andere Personen, Besucher, Kinder und Tiere vom Arbeitsbereich fern.
Personen unter 16 Jahren ist die Bedienung des Geräts nicht gestattet. Personen unter 18 Jahren müssen über die erforderliche Einweisung und die Fähigkeit verfügen, die Funktionen sachgemäß und sicher zu bedienen und grundsätzlich unter Aufsicht von Erwachsenen arbeiten.

 

 SACHGEMÄSSE VERWENDUNG

 

Verwenden Sie das Gerät nur für Zwecke, für die er vorgesehen ist. Verändern Sie Ihre Maschine unter keinen Umständen. Dieses Gerät wurde für eine Benutzung entsprechend den Betriebsanweisungen konzipiert und konstruiert. Eine Veränderung des Gerätes oder eine Benutzung des Gerätes auf eine Weise, die seine konstruktionsbedingten Fähigkeiten und Kapazitäten umgeht, könnte zu schweren Verletzungen - eventuell mit Todesfolge - führen und zieht das Erlöschen der Garantie nach sich. Benutzen Sie nur originale Ersatzteile. Greifen Sie niemals in sich bewegende Teile.

 

 GERÄT NIEMALS UNBEAUFSICHTIGT BETREIBEN

 

Beaufsichtigen Sie das Gerät solange, bis der Antrieb vollständig zum Stillstand gekommen ist.

 

 PFLEGEN SIE IHRE MASCHINE SORGFÄLTIG

 

Reinigen Sie das Gerät nach jeder Benutzung. Halten Sie es sauber, um optimale, sichere Leistung zu gewährleisten. Befolgen Sie die Schmieranweisungen. Wartungsarbeiten nur bei abgestellter Maschine durchführen.

 


SICHERHEITSSYMBOLE AN DER MASCHINE

Warnung, Gefahr, Vorsicht

Vorsicht

Vorsicht vor umher
geschleuderten Objekten

Vorsicht

Vorsicht! Verletzungsgefahr an
Schneidvorrichtung
Vorsicht Achtung!
Personen und Tiere im Umkreis von
15m sind gefährdet!
Vorsicht
Lesen Sie diese
Betriebsanweisung
Vorsicht Handschuhe tragen Vorsicht
Gehörschutz, Augenschutz und
Ohrenschutz tragen
Vorsicht Schutzschuhe tragen Vorsicht
   

Achtung!
Heisse Oberfläche

Vorsicht

SCHUTZAUSRÜSTUNG

A. Schutzhelm

B. Ohrschutz

C. Gesichtsschutz gegen umherfliegende Teile

D. Sicherheitsgurt

E. Handschuhe

F. Messerschutz

G. Sicherheitsschuhe

H. Arbeitsanzug

I. Vibrationsdämpfer

L. Gashebel mit Stopschalter

M. Motor mit Überhitzungsschutz

Vorsicht

EINSATZBEDINGUNGEN

Dieses Gerät ist nur zum Schneiden von Gras und Gestrüpp konstruiert worden. Jede von der Beschreibung in dieser Anweisung abweichende Verwendung führt zur Gefährdung Ihrer persönlichen und der Sicherheit anderer.


TECHNISCHE DATEN

MODELL

CG 260
CG 261
CG 330
CG 331
CG 430
CG 431
CG 520

Trockengewicht (ohne Schneidwerkzeuge und Kraftstoff)

5,8 kg 6,7 kg 7,4 kg 8,0 kg
Kraftstofftankinhalt (Liter) 0,7 l 0,75 l 1,11 l 1,11 l
Messerdurchmesser (mm) 255 255 255 255
Messerdicke (mm) 1,4 1,4 1,4 1,4
Anzahl Zähne 3 3 3 3
Messerbohrung (mm) 25,4 25,4 25,4 25,4
Max. Messerdrehzahl (min-1) 9000 9000 9000 9000

Drehrichtung ( von oben gesehen)

links links links links
Hubraum (cm3) 26 33 43 52

Max. Leistung (kW/PS) gemäß ISO 8893

1,0 / 1,36 1,25 / 1,7 1,9 / 2,6 2,2 / 3,0

Motordrehzahl bei max. Leistung (min-1)

7000 6500 6500 6500
Wellendrehzahl (min-1 ) 7000 6500 6500 6500
Leerlaufmotordrehzahl (min-1) 2500 2500 2500 2500

Spezifischer Kraftstoffverbrauch bei max. Leistung ( g/kw x h ) gemäß ISO 8893

  <580 <650 <660 <680

Schalldruckpegel ( lp a av ) in dB gemäß EN 27917

98 dBA 96 dBA 96 dBA 96 dBA
Schalldruckpegel ( lw a av ) in dB gemäß EN 10883 109 dBA 107 dBA 107 dBA 107 dBA

Schalldruckpegel ( lp a av ) garantiert LwA gemäß Richtlinie 2000-14/EG

112 dBA 110 dBA 110 dBA 110 dBA

Vibrationspegel bei Mindestpegel (m/s2) gemäß ISO 7916

1,10 1,20 1,20 1,20

Vibrationspegel bei Volllast (m/s 2) gemäß ISO 7916

8,8 7,5 7,5 7,5

MONTAGE

Modelle mit BIKE - Griff

Nehmen Sie die rechte Handgriffhälfte mit dem Gasgriff und bringen Sie diese auf der rechten Seite des schwarzen Kunststoffbefestigungsteils an, den linken Handgriff auf der linken Seite. Achten Sie darauf, dass die beiden Griffhälften korrekt ausgerichtet sind und sorgen Sie dafür, dass Ihre Arme und Handgelenke in normaler Arbeitshaltung leicht gebeugt sind. Befestigen Sie die Griffhälften in der richtigen Position mittels des Spezialwerkzeugs (4 Schrauben). Vergewissern Sie sich, dass alle 4 Schrauben angezogen sind.

 
Vorsicht

Modelle mit LOOP - Griff

Befestigen Sie den Rundumgriff in der für Sie geeigneten Position am Gummi-Vibrationsdämpfer und befestigen Sie ihn unter Verwendung des richtigen Werkzeugs sicher mit den vier Schrauben.

 
Vorsicht



 

Bedienungsanweisung als PDF Druckversion im PDF-Format

Seite 1/2